<img height="1" width="1" style="display:none;" alt="" src="https://dc.ads.linkedin.com/collect/?pid=44935&amp;fmt=gif">

Kann uns das Kopf-Prickeln eines ASMR wirklich produktiver machen?

ASMR-Finale

Bist du schon auf ein Video gestoßen, in dem eine Frau vorgibt sich die Haare zu schneiden, während sie sanft in dein Ohr flüstert? Dann hast du wahrscheinlich schon Erfahrung mit ASMR oder mit Oddly Satisfying, wie es auch genannt wird, gemacht. 

ASMR steht für “Autonomous Sensory Meridian Response,” also "Autonome sensorische Meridian Reaktion" dem physikalisch induziertem Gänsehautgefühl. Es ist ein Phänomen, das sich zu einem weltweiten Fieber entwickelt. Es erreicht sogar den Super Bowl der Biere und Prominente, wie die nordamerikanische Komikerin, Moderatorin und Schauspielerin Ellen DeGeneres, die ASMR in ihrer TV-Show ausprobierte.

Es mag sich nach einem extrem verrückten Konzept anhören. Aber Millionen YouTube-Zuschauer klicken ASMR-Videos an, um sich zu entspannen, sich zu konzentrieren und um eine Pause im hektischen Alltag einzulegen. 

Als begeisterte ASMR-Hörerin habe ich immer vermutet, dass sich hinter diesen flüsternden Videos, außer den Vorteilen der Entspannung, noch weiteres Positive befindet. Da deine Lieblingsmusik oder sogar der Soundtrack eines Computerspiels die Produktivität verbessern kann, warum haben dann ASMR-Videos keinen ähnlichen Effekt, kein ähnliches Ansehen? 

So ließ ich einen ganzen Monat lang meine Lieblings-ASMR-Künstler im Hintergrund ihre Mikrofone bürsten, während ich mich an die täglichen Aufgaben machte.

wie man ASMR einsetzt, um produktiver zu sein

Und das Ergebnis? 

Nur durch das Anhören der ASMR-Geräusche konnte ich meine Produktivität spürbar steigern und meine Arbeitseffizienz (wie gut ich meine Arbeit ausgeführt habe) stieg um erstaunliche 22%.

Dies entspricht einer Reduzierung von 1,6 Stunden pro Tag — bei einem 8-Stunden-Tag wäre das ein zusätzlicher Arbeitstag pro Woche!

Der Höreffekt von ASMR bei der Arbeit

Während des gesamten Experiments hörte ich täglich mindestens 4 Stunden ASMR-Videos (also die Hälfte meiner durchschnittlichen Arbeitszeit, die normalerweise von 9:00 h bis 17:00 h geht).

An manchen Tagen sogar bis zu 7 Stunden - ein vollkommenes Eintauchen mit stimulierender Wirkung. Um diese Daten messen zu können, wandte ich DeskTime an, eine Zeiterfassungs-Software, die während meiner Arbeit im Hintergrund lief.

Sofort bemerkte ich viele Veränderungen. 

Neben einer erstaunlichen Verbesserung in Effizienz und Produktivität verbrachte ich einen wesentlich geringeren Teil des Tages für unproduktive Websites und Apps. Außerdem habe ich es geschafft nachmittags erheblich mehr zu erledigen — das sind normalerweise meine unproduktivsten Stunden

Und weisst du was das Beste ist? Während meiner ASMR-Sitzungen ständig das beruhigende "Gänsehaut-Kribbeln" zu spüren.

Diese Ergebnisse meines persönlichen Experiments werfen eine unvermeidbare Frage auf: Wie kann jemand, der leise flüstert oder der einen Pinsel übers Mikrofon kratzt, einen produktiver machen? 

Was bedeutet ASMR? Die Wissenschaft, die hinter diesem Gehirnkribbeln steckt. 

Für diejenigen, die nicht wissen, was ASMR bedeutet: Der Begriff kommt aus dem Englischen "autonomous sensory meridian response" und bedeutet autonome sensorische Meridian-Reaktion. Er beschreibt die physischen und emotionalen Empfindungen, die Menschen beim Betrachten von anregenden Videos spüren, oder auch bei Handlungen an sich selbst, wie z. B. das Bürsten der Haare oder das Auftragen des Make-ups.

 

 

Die ASMR-Community wächst stetig — allein auf YouTube wurden 13 Millionen ASMR-Videos gepostet. Darüber hinaus sind auch große Unternehmen, wie z.B. Ikea, in diesen Trend eingestiegen und machen im Rahmen ihrer Marketingstrategie ihre Oddly Satisfying-Videos. 

Aber warum können diese scheinbar harmlosen Videos die Produktivität steigern?

Gibt es eine Verbindung zwischen ASMR und dem Surround-Sound-Effekt? 

Die im "Journal of Consumer Research" veröffentlichte Studie aus dem Jahr 2012 zeigt, dass ein mäßiger Umgebungsgeräuschpegel (bis zu 70 dB) die Leistung bei kreativen Aufgaben bei den meisten Menschen verbessern kann. Da ASMR-Videos immer in niedrigen oder moderaten Tönen vorliegen, kann davon ausgegangen werden, dass das Gehirn sie als Umgebungsgeräusch interpretiert. 

Anstatt ein Hindernis zu sein, wirken ASMR-Videos stimulierend und helfen mehr Aufgaben zu erledigen.

 

 

Hier ist eine weitere Erklärung, warum ASMR die Produktivität beeinflussen kann: 

Forschungen der University of Sheffield und der Manchester Metropolitan University haben ergeben, dass ASMR sowohl für die körperliche als auch für die geistige Gesundheit von Vorteil sein kann. 

Diese Studie besagt, dass diejenigen, die ASMR ausprobierten, während der ASMR-Sitzungen signifikante Senkungen der Herzfrequenz vorwiesen (ein durchschnittlicher Rückgang von 3,14 Herzschlägen pro Minute) im Vergleich zu denen, die die Videos nicht gesehen haben. Auch zeigten die Probanden einen deutlichen Anstieg positiver Emotionen, Entspannung und ein Gefühl des sozialen Eingebundenseins. 

Es ist nicht schwierig, hier Parallelen zu ziehen. Stress- und Angstgefühle können die Produktivität bei der Arbeit ernsthaft beeinträchtigen. Je weniger Stress du hast, desto wahrscheinlicher wirst du deine täglichen Aufgaben mit Zuversicht und verbesserter Produktivität durchführen. 

Ich habe mich an einige meiner Lieblings-ASMR-YouTuber gewandt. Interessant, was sie zu sagen haben. 

Lucy von Creative Calm ASMR teilte mir mit:

"Im Allgemeinen gilt: Je besser man sich bei ASMR fühlt, desto produktiver und glücklicher wird man."

Bluewhisper, eine ebenso erfolgreiche ASMR-Künstlerin stimmt dem zu und betont, dass sich Produktivität und Ruhe nicht ausschließen. 

Meiner Meinung nach kann sich etwas Beruhigendes positiv auf die Produktivität auswirken, da es der Person hilft, sich zu entspannen und sich keine Sorgen zu machen.

Dies gilt sogar, wenn du eine enge Abgabefrist einhalten musst. Sich etwas Beruhigendes anzuhören (wie z. B. ASMR oder klassische Musik), kann nur von Vorteil sein. Es hilft dir, dich zu konzentrieren, deine Aufgaben (Task) bestmöglich zu erledigen, ohne das Sorgen dir den Fokus nehmen."

Hört jetzt jeder ASMR bei der Arbeit? 

Wir können ASMR als Modeerscheinung sehen. Aber ich kann ohne Zweifel sagen, dass ich die Auswirkungen dieses nicht greifbaren Phänomens als Vorteil bei mir gespürt habe. 

ASMR ist möglicherweise ein leistungsstarkes Werkzeug, um engagierten Mitarbeitern zu helfen, ihre interne Produktivitätsfähigkeit zu verbessern.

Ein Versuch ist es wert. Nachteile gibt es nicht. Wenn es bei dir nicht funktionieren sollte, ist ASMR halt nur ein weiteres Geräusch in deinen Kopfhörern gewesen. Aber wenn doch — dann freue dich auf viele Stunden Produktivität mit einem angenehmen Hauch von Gänsehaut-Kribbeln.

 Lass uns deine Meinung wissen. Es wäre gut von dir zu hören. Du findest uns auf Twitter (@trello).

Siehe auch: Burnout Syndrom: die Anzeichen, wie vermeide ich es und wie befreie ich mich davon