Wie ich durch Strategien der Eigenverantwortung (endlich) meine guten Vorsätze für das neue Jahre halte

Oder - wie dieses neue Jahr andersartig sein wird, anders als jegliches andere. weitere. Jahr.

Neujahrsvorsätze

Kommt dir dieses Szenarium bekannt vor? Es dreht sich jetzt schon alles um das neue Jahr und du fasst Neujahrsvorsätze, schwörst, dass dieses neue Jahr anders sein wird als das letzte. Du versprichst dir Leistungsziele zu erreichen, um deine Gehaltsstufe zu erhöhen und im Fitnessstudio den angezeigten Wert der Waage zu senken. Am Anfang geht alles gut ... zumindest für die erste Zeit. Aber dann passiert etwas (oder besser: es passiert eben nichts) und du fällst wieder in den alten Trott zurück.

Dies ist ja bekannt, die meisten Menschen die gute Vorsätze für das neue Jahr fassen, brechen sie auch schnell wieder (einer Studie zufolge sind es 88%). Aber was wäre, wenn ich dir sagen würde, dass es dieses Jahr ganz anders sein könnte? In diesem neuen Jahr könntest du „Research“ und „Tools“ für dich nutzen, um echte Veränderungen bei deiner Arbeit und in deinem Leben zu beeinflussen. Du verwendest Trello bei der Arbeit; aber wusstest du, dass es dir auch helfen kann, deine persönlichen Ziele zu erreichen?

Wenn du bereit bist, dass dieses neue Jahr etwas unvergessliches und sinnvolles wird, dann lies weiter.

Schreib sie auf.

Vorsätze für das neue Jahr

Studien haben gezeigt, dass der erste Schritt Ziele zu Erreichen darin besteht, sie an einem Ort aufzuschreiben, einen Ort auf den du dich immer beziehen kannst. Indem wir etwas kurzlebiges nehmen und dies aufschreiben, also konkretisieren, machen wir den ersten Schritt in die Verantwortung, und der Schritt wird nachvollziehbar. Anstatt deine Ziele auf Post-It-Zettelchen aufzuschreiben und sie innerhalb weniger Tage zu verlieren, solltest du den digitalen Weg wählen und ein Trello-Board hinzufügen. Je nachdem, wie groß oder klein deine Neujahrsvorsätze sind, kann dein Board alle deine Entschlüsse aufnehmen oder aber nur einen (z.B. ein Fitness Board). Du kannst sogar ein Karten-Titelbild wählen, das dich inspiriert – ein bisschen so wie die wenig schmeichelnden Magnetbilder, die an deinem Kühlschrank kleben.

Vorsätze für das neue Jahr

Wenn du dein Board auch unterwegs aktualisierst, dann lade die Trello-App auf dein Telefon, damit sind deine Neujahrsvorsätze immer brandheiss zur Hand.

Mache einen konkreten Plan

Ziele sind viel eher zu erreichen, wenn ein konkreter Plan vorliegt. Zum Beispiel: "Mein Unternehmen wird in diesem Jahr den Umsatz verdoppeln ..." ist nicht aussagekräftig wenn der Ausführungsanteil nicht vorliegt, vielleicht so etwas wie "... durch die Erweiterung unserer Produktlinie und des Vertriebs im Mittleren Westen." Stelle sicher, dass deine Ziele messbar sind, mit umsetzbaren Check-in-Punkten direkt in deinem Trello-Board. Du kannst sogar eine Checkliste erstellen, um sicherzugehen, dass alle Schritte deines Plans verfolgt wurden.

Gehe noch einen Schritt weiter, indem du Fälligkeitsdaten auf deinen Karten festlegst, und somit ist alles für dich immer gut nachvollziehbar.

 Neujahrsvorsätze

Lasse jemanden mitmachen

Wir bleiben auf dem richtigen Kurs, wenn wir andere auf der Spur halten. Alle Studien zeigen, dass wir mit größerer Wahrscheinlichkeit von unseren eigenen Zielen profitieren und uns somit aber auch selbst enttäuschen können. Wir können dies jedoch ausgleichen, indem wir einen Freund, Kollegen oder ein Familienmitglied, das wir nicht enttäuschen möchten, mit ans Ruder lassen. Diese Partnerschaft kommt beiden zugute, da die Unterstützung und Ermutigung anderer dazu beiträgt, dass alle Beteiligten Fortschritte erzielen und ihre Ziele erreichen.

Wenn du und jemand, den du kennst, ähnlich gute Vorsätze für das neue Jahr habt, lade ihn zu deinem Trello-Board ein. Lasse ihn Karten für seine Ziele und Pläne hinzufügen und erstellt dann eine gemeinsame Strategie. Wenn du zum Beispiel lernen möchtest, wie man codiert, meldet euch gemeinsam für einen Kurs an und haltet eure Besprechungen mit Fälligkeitsdaten gemeinsam im Auge. Wenn du aber abnehmen möchtest, führe am Besten wöchentliche Aufzeichnungen deines Gewichtes zusammen mit deinen wöchentlichen Aktivitäten durch. Das Erkennen dieser Zahlen und vor allem die Schwankungen dieser, können dir im Laufe der Zeit den Tritt in den Hintern geben, den du brauchst um deinen inneren Schweinehund zu bekämpfen.

kleine auflösung machen

Lege eine Reihe kleinerer Ziele fest, das ist besser als ein großes

Die Zielsetzung funktioniert am besten, wenn du keine unerreichbaren Ziele festlegst. Sicher, es ist möglich, ein ungeheuerliches Ziel zu erreichen. Es kann auch sein, dass auf diesem Weg ein paar kleinere Ziele in Angriff genommen werden, um sich zu motivieren und um an sich zu glauben, dass dein hochgestecktes Ziel tatsächlich erreichbar ist. Lasse deine Ziele auf deinem Trello-Board überprüfen, um sicherzugehen, dass sie wirklich durchführbar und legitim sind. Wenn du dir eine Reihe kleinerer Ziele steckst und sie in einer Trello-Liste festlegst und diese Karten dann bei Fertigstellung in die Spalte "Fertig" verschieben kannst; du wirst sehen, was fuer ein tolles Gefühl das ist. Füge ein paar Sticker für das „gewisse Etwas“ hinzu.

Genau das ist es! Jetzt ist es an der Zeit zu entscheiden, ob 2019 das Jahr sein wird, in dem du die langerwünschten Änderungen vornehmen wirst, oder ob das neue Jahr dieselbe Leier sein wird, wie das alte Jahr. Mache Trello zu deinem besten Freund, deinem Trainer oder Mentor, der es dir ermöglicht, verantwortlich zu bleiben und positive Veränderungen vorzunehmen.


Gut oder schlecht, wir würden gerne deine Meinung hören. Klicke bitte hier und teile sie uns mit.

Siehe auch:  Dein Weg zur Produktivität mit der Pomodoro-Methode