<img height="1" width="1" style="display:none;" alt="" src="https://dc.ads.linkedin.com/collect/?pid=44935&amp;fmt=gif">

Trello-Enterprise-Power-Up für alle Schwierigkeitsgrade

Power-Ups für Trello Enterprise-Benutzer

Dein Workflow-Board ist eingerichtet; übersichtliche Listen fertiggestellt und hier gibt es sogar coole Bilder die du als Titelbild für deine Karten verwenden kannst. Das wird deinem Team mehr Klarheit verschaffen. Und was jetzt? Genau darum geht es bei Trello, stimmt's?

*Record Scratch*

Nicht so schnell! Es gibt Dutzende, nein, HUNDERTE weitere Dinge, die du in dein Board integrieren kannst. Begrüße die Power-Ups! Alle Trello-Benutzer haben Zugriff auf Power-Ups. Als Trello Enterprise Benutzer hast du uneingeschränkten Zugriff. Auf die Plätze. Fertig. Los. Du kannst wählen und kombinieren, leistungsstarke Workflows erstellen, die sich auf den Wachstum deines Teams anpassen lassen.

Egal, ob du Anfänger oder Fortgeschritten bist, es gibt auch für dich das richtige Power-Up, das deine Boards auf das nächste Level bringt! Wir haben die Power-Up-Enterprise-Einführung von den Grundlagen bis zum Chef-Level aufgeschlüsselt. Damit hast du es leichter und weißt, wo du anfangen kannst. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Anfänger nicht in der Lage sind, die von unseren erfahrenen Benutzern bevorzugten Funktionen zu verwenden. Los, auf geht's, stürz dich rein!

Mehr als Anfängerglück

Willkommen, du bist neu bei Trello! Es kann zwar einschüchternd auf dich wirken, wenn das gesamte Team die Welt der Listen, Boards und Karten beherrscht. Aber keine Angst! Wir werden mit einigen der besten Power-Ups beginnen, die alle Trello-Benutzer ausprobieren sollten (bald wirst du ohne sie nicht mehr leben können).

Kalender

Möchtest du alle Fälligkeits-Termine und Fristen in einer Kalenderansicht vereinen? Suche nicht länger! Hier ist unser beliebter Kalender-Power-Up.

kalender Power-up

Die Standardansicht dieses Power-Ups ist monatlich, sie kann aber so eingestellt werden, dass deine Aufgaben wöchentlich angezeigt werden.

Wir lieben dieses Kalender-Power-Up, da es beim Verschieben der Kalenderereignisse auch das Fälligkeitsdatum auf den Karten automatisch anpasst. Und es funktioniert wie am Schnürchen auch auf deinem Handy! Auf diese Weise kannst du mit deinem Team Start-Timelines, Redaktionelle Kalender oder andere Terminarbeiten auf einfache Weise diskutieren. So seid ihr bei Planänderungen flexibel.

Mit der Trello Mobile App kannst du ebenfalls auf das Kalender-Power-Up zugreifen, sodass auch unterwegs keine Fragen offen blieben. Du kannst auch Fälligkeitserinnerungen anpassen, dann wird dein Team rechtzeitig vor jeder Frist automatisch benachrichtigt.

Aktivitätsansicht

Wer mag es schon nach dem Alter gefragt zu werden? Genau so geht es den Karten, die seit Ewigkeiten auf deinem Board schlummern. Nicht alles hat eine Frist. Aber auch die Aufgaben, die „irgendwann einmal erledigt werden müssen“, sind nackte Tatsachen.

Das Aktivitätsansichts-Power-Up ist eine visuelle Methode; durch sie sieht man, wie lange eine Karte auf einem Board nicht bearbeitet wurde.

Aktivitätsansicht-Power-Up

Es gibt zwei lustige und fabelhafte Arten des Alterns, aus denen du wählen kannst. — Ach wenn das wirkliche Leben doch auch diese Option hätte — ”regulär” und “Pirat” ☠.

In der Abbildung oben kannst du deutlich sehen, dass bei dem „regulären Alterungsmodus“ die Schrift der Zeitangabe auf deinem Board langsam verblasst. Im „Piratenmodus“ ähnelt das immer älter werdende Aussehen den längst verschollenen Schriftrollen von Captain Hook. Unabhängig davon, welches du wählst, das Aktivitätsansichts-Power-Up ist eine hervorragende Möglichkeit, deine Teamkollegen sanft daran zu erinnern, wann die Aufgaben erneut bearbeitet werden müssen.

Genau ins Schwarze getroffen

Unabhängig davon, ob du Trello bereits seit einiger Zeit verwendest oder nur ein bestimmtes Trello-Board benutzen möchtest, die Produktivität deines Teams steigt mit diesen Power-Ups. Es verbessert die Informationen und die Organisation auf deinen Boards.

Benutzerdefinierte Felder

Mein persönlicher Favorit ist das Power-Up der benutzerdefinierten Felder. Es verleiht deiner Kartenoberfläche mehr Kraft und Energie. Anstatt nur ein Label und einen Titel auf einer Karte anzuzeigen, bietet dieses Power-Up eine ausführliche anpassbare Detailgenauigkeit - und alles auf einen Blick.

Benutzerdefinierte Felder in Trello Enterprise

So kannst du deinen Karten die folgenden benutzerdefinierten Felder hinzufügen:

  • Zahlen: wie Preise, Mengen oder Kontonummern
  • Start- / Enddatum
  • Dropdown-Liste mit standardisierten Informationen
  • Kontrollkästchen-Funktion
  • Benutzerdefinierte Felddaten exportieren (nur bei Business Class & Enterprise)

Wie man benutzerdefinierte Felder in Trello benutzt
Egal ob Mobil oder Desktop, mit benutzerdefinierten Feldern kannst du deinen Trello-Workflow auf einen Blick effektiver gestalten.

Google-Mail-Add-On

Eine der am häufigsten gestellten Fragen lautet: "Unser Team arbeitet viel mit E-Mails. Wie kann ich E-Mails und Trello synchronisieren?" Das Non Plus Ultra der Synchronisation ist da: Trello für Google-Mail.

Dies ist technisch gesehen kein Power-Up, lässt sich aber nahtlos in Trello integrieren. Du findest es im G-Suite-Marketplace oder sogar direkt in deinem Google Mail-Posteingang!

Trello_Add-on_für_Google_Mail-1

Aus deinem Posteingang kannst du E-Mails direkt in Trello-Karten umwandeln — alles innerhalb eines Fensters! Aber noch cooler ist, dass jede Trello-Karte und jedes Trello-Board über eine eigene E-Mail-Adresse verfügt an die du gezielt Informationen senden kannst! Diese Funktion ist ideal für z.B. Führungskräfte, die möglicherweise nicht Teil deines Trello-Workflows sind, aber dennoch ihre Anforderungen mitteilen wollen.

Unglaublich zukunftsweisend

Erfahrener Trello-Benutzer? Suchst du etwas, das dein Projektmanagement noch schnittiger macht? Dann sei willkommen: in die Zukunft blickender Anwender. Dies ist für dich.

Diese beiden Power-Ups sind nicht schwer zu bedienen; daher auch die richtige Kragenweite für Anfänger!  Was sie so fortschrittlich macht, ist, wie komplex diese Power-Ups mit allen deinen Teams zusammenarbeiten.

Butler

Wie Marmeladenbrötchen und Milchkaffee zum Frühstück ist Butler klassisch, erfrischend und wie ein Teil deiner wichtigsten Mahlzeit (oder Arbeit) des Tages. Butler automatisiert dein Trello-Board; er hilft dir mehr zu tun, während du im wahrsten Sinne des Wortes viel weniger tust.

Die Grundlagen: du erstellst Regeln innerhalb deines Butler. So werden bestimmte Aktionen auf deinem Trello-Board automatisch durch Butler ausgeführt.

Butler für Trello Enterprise

Ein Manager kann sich beispielsweise 24 Stunden vor einer Frist durch eine benutzerdefinierte Nachricht auf einer bestimmten Karte erinnern lassen.

„Hey, Niklas, denk dran!“, kann dein Mitarbeiter dann jeden Dienstag um genau 10 Uhr lesen —oder wann immer er erinnert werden möchte.

Tools-fur-dein-Projektmanagement

Mit Butler kannst du nicht nur automatisch Tags vergeben, sondern auch Regeln festlegen, die z.B. Karten von Liste zu Liste verschieben, wenn Aktionen abgeschlossen sind. Die alle Mitglieder automatisch von einer Karte entfernen oder hinzuzufügen, wenn ein bestimmtes Ereignis eintritt. Oder es können Fälligkeitstermine auf einer Karte automatisch angepasst werden. Die Möglichkeiten sind wirklich unzählig! Stürze dich rein mit diesem Video.

TeamGantt

Das Werkzeug TeamGantt Power-Up ist eine großartige Möglichkeit, die Zeitpläne deiner Teams sichtbar zu machen, sowohl in Trello, als auch in einem Gantt-Diagramm.

Was genau ist ein Gantt-Diagramm? Es ist ein Diagramm, das einen Balkenplan auf einer Zeitachse darstellt, in dem alle Aufgaben (und die Zeit, die dafür benötigt wird) auf eine umfassende, visuelle Weise aufgezeichnet werden.

Was macht dieses Power-Up besser als die Verwendung eines herkömmlichen Gantt-Diagramms?

Zunächst einmal: der Aspekt der Zusammenarbeit. Da sich die Basis deines Diagramms in einem Trello-Board befindet, und das ist das absolute Pünktchen auf dem "i", denn deine Teamkollegen werden über alle Details auf dem Laufenden gehalten und gleichzeitig, aktualisiert es sich selbstständig, sobald sich etwas ändert.

Das macht die Verwendung von TeamGantt so einfach: Es erstellt *automatisch* ein Gantt-Diagramm auf der Grundlage deiner vorhandenen Karten und berechnet Start — und Enddaten anhand der Karten-Informationen.

Es ist an der Zeit, diese Zeitachse nach Trello zu verschieben.

Trello Enterprise: Für jedes Level

Anfänger oder Fortgeschritten, Enterprise oder Hausgebrauch: Mit über 100 Power-Ups, genau gezählt, steht für jeden Anwendungsfall ein Board bereit!

Von der Abstimmung, über die Automatisierung, bis hin zur Karten-Synchronisierung auf allen Boards - egal was du dir ausdenkst oder erträumst: es gibt wahrscheinlich ein Power-Up dafür. Entdecke sie alle!

Noch besser: hast du eine Idee oder möchtest mit uns zusammenarbeiten, um eine zu erstellen? Schaue dich auf unserer offenen Power-Up-Entwicklungsplattform um.


Übersetzung und Interpretation aus dem Englischen by Doret Pohl.

Lass uns deine Meinung wissen. Es wäre gut von dir zu hören. Du findest uns auf Twitter (@trello) oder schreibe uns support@trello.com.
 

Siehe auch: Glückszahl 13: Neue Funktionen für Trello-Enterprise