<img height="1" width="1" style="display:none;" alt="" src="https://dc.ads.linkedin.com/collect/?pid=44935&amp;fmt=gif">

Achtung: Jetzt kannst du die Gratis-Version der Trello Business Class ausprobieren

Trello-Gratis-Test-Finale

Bist du Trello-Fan? Und möchtest mehr? Dann ist das Warten jetzt vorbei. Die Trello Business Class bietet eine Vielzahl erweiterter Funktionen, Automatisierungen und leistungsstarke Integrationen. Jetzt hast du die Möglichkeit, das alles kostenlos zu testen.

Bist du neugierig geworden? Dann kannst du die kostenpflichtige Version von Trello jetzt 14 Tage lang gratis testen. Es ist nicht erforderlich im Voraus eine Kreditkarte einzugeben. Auch die Anzahl der Tester in deinem Team ist nicht limitiert. Jeder kann die Testversion für sich starten.

Kostenloser Test

Möchtest du mehr über Business Class erfahren? Dann folge mir auf dieser Tour.

Unbegrenzte Board-Anzahl

Mit Business Class gibt es keine Anzahl-Begrenzung der Boards. Von der Einstellung neuer Mitarbeiter über Sprint-Planning, bis hin zu jeder denkbaren Team-Meeting-Agenda, für alles gibt es das passende Trello-Board. Erstelle so viele Boards wie nötig und passe sie deinen Wünschen an. Benutzerdefinierte Hintergründe, unbegrenzte Power-Ups wie Listenlimits, Karten-Wiederholung und Integrationen für alle deine bevorzugten digitalen Tools wie Slack, Google Drive und Jira stehen dir zur Verfügung. 

NEU: Erweiterte Checklisten ✅

AC-Add

Bei einem umfangreichen Projekt, das in mundgerechte Stücke aufgeteilt werden soll, benötigst du mehr als eine einfache Checkliste. Mit erweiterten Checklisten, die nur in Trello Business Class verfügbar sind, kannst du Mitglieder und Fälligkeitstermine den einzelnen Aufgaben zuweisen. 

Bonus: Checklisten-Elemente können zusammen mit anderen Trello-Karten in der Kalenderansicht angezeigt werden.

AC-Kalender

Auf der Trello-Startseite steht dir außerdem ein Dashboard mit dem Namen "Ihre Elemente" zur Verfügung, in dem alle deine Checklisten deiner Boards übersichtlich angezeigt werden. Sie werden in der Reihenfolge ihres Fälligkeitsdatums sortiert, so dass du immer im Blickfeld hast, woran du als Nächstes arbeiten musst. Vorbei ist das Suchen nach anstehenden Aktionen und Aufgaben — sie sind nun übersichtlich einzusehen. 

Homescreen 2

Erweiterte Funktionen in Hülle und Fülle: Unbegrenzte Power-Ups

Erwähnenswert ist die unbegrenzte Anzahl erweiterter Trello-Funktionen, die sogenannten Power-Ups, die du mit Business Class erhältst: 

Benutzerdefinierte Felder geben deiner Karte Struktur. Sie ermöglichen es dir, zusätzliche Details durch bestimmte Felder hinzuzufügen; sie sind auf der Vorder- und Rückseite der Karte angezeigt. Mithilfe dieser benutzerdefinierten Felder kannst du Wichtiges für dich und dein Team besser verfolgen. Um Kontaktinformationen, Verkaufsziele, Projektgröße, Projektbereiche oder sogar Bewertungssysteme hinzuzufügen, ist dies ideal:

Benutzerdefinierte Felder

Benutzerdefinierte Felder erweitern Zusammenhänge, Horizonte und Rahmen für deinen Redaktionsplan. 

Weitere Funktionen die Trello Business Class bietet:

  • Listenlimits: Teammitglieder werden auf eine unnötig hohe Kartenanzahl in einer Liste aufmerksam gemacht.
  • Mit dieser Map-Power-Up kannst du deinen Karten Standorte hinzufügen und diese auf einer Landkarte anzeigen.

Außerdem kannst du alle Integrationen der bevorzugten Tools deines Teams wie Jira, Slack, Google Drive, Github (und Hunderte weitere) hinzufügen. 

Team Board-Vorlagen

Immer wieder von vorne anfangen, das ist vorbei: Optimiere die Arbeit in deinem Team. Stelle z.B. Vorlagen für einen Projektstart bereit. Trello bietet dir Vorlagen als Master-Kopie, als Blaupause. Das ist arbeitssparend, wenn ein Prozess oder ein Workflow mit gleicher Konfiguration erstellt werden soll. 

Jedes öffentliche Trello-Board kann in eine Vorlage konvertiert werden, damit andere in der Trello-Community von bewährten Workflows profitieren. Die geschützte Version der Verwendung von „Team-Vorlagen“ und privaten Vorlagen ist ausschließlich Trello Business Class- und Enterprise-Kunden vorbehalten.

Vorlage erstellen 2

Um eine Vorlage zu erstellen, gehe zum Board-Menü, wähle "Mehr" und dann "Vorlage erstellen". (Nur der Administrator des Boards kann diese Option wahrnehmen.) Verwandelst du ein Board in eine Vorlage, werden eventuell vorhandene Kommentare und Aktivitäten ausgeblendet, die Board-Mitglieder bleiben jedoch bestehen. 

BONUS: In der Trello Community Vorlagengalerie findest du Beispiele erstaunlicher Vorlagen aller Art. 

Butler Automation

Business Class bietet mit Butler, dem Robo-Kumpan, vielseitige, leistungsstarke Automatisierungen, die dir bei der Produktivität deines Teams tatkräftig zur Seite stehen. Lasse Butler die mühsame Arbeit erledigen. Durch Befehle können komplexe Aktionen ausgeführt werden. Bonus: eine Kodierung ist nicht erforderlich. Prozess-Automatisierungen können einfach in natürlicher Sprache erstellt werden.

Hier sind einige Möglichkeiten, wie du Butler deinem Workflow hinzufügen kannst:

  • Wenn eine neue Karte z.B. der Liste "Eingehende Anfragen" hinzugefügt wird, musst du der Karte nur eine Regel, ein Mitglied, wenn gewünscht, ein Fälligkeitsdatum und eine Checkliste hinzufügen, dann delegiert Butler automatisch alle weiteren erforderlichen Schritte.
  • Erstelle eine Kartenschaltfläche "Done"! Nach Fertigstellung einer Karte, wird sie in diese Liste verschoben, das Datum wird als abgeschlossen markiert und automatisch ein Kommentar hinzugefügt. Durch diese @Erwähnung wird dein Vorgesetzter informiert, dass diese Karte vollständig erledigt wurde.
  • Beginne jede Woche neu. Erstelle einen Befehl, der automatisch Karten und Checklisten für die wöchentlichen Aufgaben deines Teams hinzufügt und alle Karten, die letzte Woche abgeschlossen wurden, aus der Liste "Done" archiviert.

Administrator-Rechte

Es ist wichtig sicherzustellen, dass vertrauliche Informationen nicht in die falschen Hände geraten. Trello Business Class bietet Administratoren mehr Kontrolle, wenn Benutzer den Teams und Boards beitreten. 

  • Einladungsbeschränkungen: Administratoren können entscheiden und steuern, wer dem Team hinzugefügt wird und welche Berechtigungen sie erhalten. Du kannst den Zugriff sogar nur auf E-Mail-Adressen deiner Domain beschränken. 
  • Gesamt-Deaktivierung: Wenn jemand das Team verlässt, kann er per einfacher Gesamt-Deaktivierung aus dem Team entfernt werden. Dadurch wird der Zugriff des ehemaligen Team-Mitglieds widerrufen, ohne dass seine Arbeit verloren geht.

Team Berechtigungen

In der Business Class können auch bestimmte Mitglieder des Teams als Administratoren festgelegt werden. Im Gegensatz zur kostenlosen Trello Version erhalten Administratoren der Business Class mehr Sicherheitskontrollen. Als Team-Administrator kannst du auch zugewiesene Karten einzelnen Teammitgliedern anzeigen, um die Arbeitsbelastung deines Teams auszugleichen. 

Sammlungen

Sammlungen

Sind es viele Teams in deinem Unternehmen, dann gruppiere Team-Boards in Sammlungen. Damit sind Mitglieder, Teams, Projekte etc. leichter zu finden. Kategorisiere Boards nach Projekt, Bereich, Abteilung etc. An der Seite deiner Team-Boards kannst du die Liste der Sammlungen anzeigen lassen und so die einzelnen Teams jederzeit schnell erreichen. Diese Möglichkeit, deine Trello-Teams zu organisieren, ist einfach und übersichtlich.

Probiere diese Funktionen kostenlos aus

Dies sind nur einige Highlights der Trello Business Class. Wenn eine dieser Funktionen dein Interesse geweckt hat, solltest du dich für eine 14-tägige kostenlose Testversion ohne Verpflichtung entscheiden!

Kostenloser Test